Donnerstag, 31. Mai 2012

Produkttest: Creme 21

Heute möchte ich euch eine tolle Creme vorstellen, wovon ich wirklich überzeugt bin: Creme 21. Der Kundenkontakt war super freundlich und ich habe meine kleine Test-Creme schon innerhalb weniger Tagen erhalten.



Creme 21 ist eine sehr bekannte und auch beliebte Creme, die Ende 2003 mit einer neuen Rezeptur, frischem Duft und einem aktualisiertem Auftritt wieder erweckt wurde. Denn diese Creme ist ein echter Markenklassiker, schon seit den 70er Jahren bekannt durch das unverwechselbare Design und frischer, Werbung.

Creme 21 bietet verschiedene Produkte an wie z. B. TimelessBeauty, Crystal Diamonds, Kissed by nature, Sensitive touch, und Classic.

Dazu gibt es noch tolle Dusch- und Sonnenpflege. Schaut es euch einfach mal an, da ist sicher auch was für euch dabei!

Im Online-Shop von Creme 21 bekommt ihr alle Produkte für einen sehr angemessenen Preis.



Ich habe die Supreme Body Lotion aus der Crystal Diamonds Serie erhalten, was mich sehr gefreut hat. Aus dieser Serie gibt es noch Supreme Shower Gel, Body Glam und Hand & Body Wipes.

Sie zaubern sonnige Schimmer-Highlights auf die Haut und riechen unwiderstehlich nach fruchtiger Papaya.










Diese Body Lotion verleiht der Haut durch echtem Diamantstaub und Goldpigmenten einen wunderschönen Schimmereffekt. Sie enthält außerdem fruchtiges Papaya-Öl-Extrakt und pflegende Shea-Butter, was für eine strahlende, frische und gepflegte Haut wichtig ist.








Fazit:
Creme 21 ist sehr bekannt und beliebt – auch in meinem Freundeskreis. Ich habe mich sehr über diese Creme gefreut, da ich diese neue Pflegeserie noch nie gesehen habe. Und ich war wirklich begeistert: es riecht umwerfend gut nach fruchtiger Papaya. Sie lässt sich sehr gut auftragen und verteilen und zieht sehr schnell ein: dabei bleibt allerdings der schöne Schimmer auf der Haut. Einfach toll! Diese Creme kann ich jedem Empfehlen, sie pflegt die Haut und spendet genug Feuchtigkeit für den Tag.
 

Vielen Dank an Creme 21, dass ich dieses Produkt testen durfte.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen