Montag, 24. September 2012

Produkttest: Laxelle


Jeder kennt das Problem, ob beim Sport oder in den heißen Sommertagen: Schweißflecken. Doch dafür möchte ich euch jetzt die Produkte von Laxelle vorstellen.

Der Kundenkontakt zu Laxelle war sehr freundlich und nett und ich wurde direkt sehr gut beraten. Nach einigen Tagen könnte ich mein Testpaket auch schon in den  Händen halten.
 




Laxelle bietet Produkte gegen Achselschweiß und Schweißgeruch an. So erhält man ein gepflegteres und sicheres Auftreten, egal ob im  Beruf, in der Freizeit oder beim Sport. Von Laxelle könnt ihr ein Power-Duo gegen den Achselschweiß erwerben: Achselpads und Antitransparent.


Beide Produkte schützen vor den Folgen des Schwitzens: sichtbare Flecken und Körpergeruch. Je nach Schwitzverhalten, der Kleiderwahl und Frische-Empfinden könnt ihr euren passenden Schutz finden.


Die Produkte von Laxelle könnt ihr im Online-Shop sowie in fast allen dm-Märken erhalten. Wer also Probleme mit dem Schwitzen hat, sollte sich dort mal umsehen.
 

Doch was ist eigentlich Schweiß?
Schweiß besteht neben Wasser (99 %) und Salz aus über weitere 250 verschiedene Substanzen (Natriumchlorid, Aminosäuren, Zucker, Milchsäure, Harnstoff etc.). Der frisch gebildete Schweiß ist geruchslos: der typisch muffige Geruch entsteht erst, wenn bestimmte Hautbakterien den abgesonderten Schweiß abbauen.  

Schweiß ist – sowie die meisten Menschen es beurteilen – kein lästiges Übel, denn das Schwitzen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Organismus. Der Schweiß transportiert Giftstoffe und Stoffwechselschlacken aus unserem Körper und reguliert dabei noch unsere Körpertemperatur. Jeden Tag verdunstet auf unserem Körper ca. ein halber Liter Schweiß.  

Durch Auswahl der Kleidung, die Regulierung der Raumtemperatur, das Trink- und Essverhalten und noch andere Maßnahmen kann das Schwitzen beeinträchtigt werden.  

Was wirklich gegen Schweiß und Schweißgeruch hilft, könnt ihr auf der Homepage von Laxelle nachlesen. Dort sind Deodorants beschrieben mit der richtigen Wirkungsweise. Schaut einfach mal vorbei. 
 

Und das habe ich von Laxelle erhalten:
 
 






Diese Achselpads saugen den Schweiß zuverlässig auf und lassen diesen nicht mehr an die Kleidung. So werden lästige Schweißflecken und Schweißgeruch verhindert.
 

In der Packung sind 30 Achselpads für also 15 Anwendungen enthalten. Sie enthalten Aloe Vera und so sehr verträglich. Sie verhindern, dass Schweiß und Deo nicht an die Kleidung kommen. Somit werden auch hässliche Deo-Flecken verhindert. Die Achselpads bieten einen langanhaltenden Schutz ohne unangenehme Geruchsbildung dank der absorbierender Stofffasern.
Die Pads sind sehr dünn (<1mm), 75 mm breit und 109 mm lang. Durch die einzigartigen Knicklinien sitzt das Achselpad perfekt in der Achselhöhle und garantiert einen sicheren Halt und kein Verrutschen. 
 
 
 
 

 

Das Laxelle Qualitätsversprechen:

·         diskret: ultradünn, leicht und unsichtbar
·         anschmiegsam: einzigartige Multi-Flex-Form für perfekte Anpassung je nach Körperseite
·         sanft: samtweiche Vlies-Textur mit Aloe Vera
·         sicher: extrem saugfähiger Kern mit absorbierenden Stoff-Fasern
·         textilschonend: wasserdurchlässige Wäscheschutz-Folie
·         zuverlässig: starker Kleber für sicheren Halt








Antitransparent von Laxelle reguliert das Schwitzen. Es ist auch für eine empfindliche Haut geeignet und enthält keinen Alkohol, kein Parfum und keine Farb- und Konservierungsstoffe.

Antitransparent ist in einer 100 ml Zerstäuber-Flasche erhältlich und hilft Achselschweiß und Schweißgeruch zu bekämpfen. Es ist besonders hautverträglich und zur täglichen Anwendung geeignet. Es riecht sehr neutral und hat eine schweißhemmende Wirkung.
 

Die Wirkung:

·         gegen Achselschweiß: Antitransparent enthält den Wirkstoff Aluminiumchlorhydrat. Dieser Wirkstoff ist bei Laxelle 2 – 3 Mal so hoch als wie bei herkömmlichen Deodorants. Dieser Wirkstoff verengt die Schweißdrüsen und reduziert somit deutlich die Schweißproduktion.

·         gegen Schweißgeruch: Frisch gebildetere Schweiß riecht in der Regel nicht. Der typische Geruch entsteht erst, wenn Bakterien die Inhaltsstoffe von Scheiß zersetzen. je weniger Schweiß jedoch entsteht, desto geringer ist die Geruchsbildung.

·         hautschonend: Laxelle Antitransparent ist besonders hautschonend, da kein Alkohol, Parfum und Farb- und Konservierungsstoffe verwendet werden. Das wurde auch vom zertifizierten Forschungsinstitut „dermatest“ bestätigt.

 
 
Anwendung:
Vor dem Gebrauch gut schütteln. Antitransparent kann täglich – am Besten nach dem Duschen - auf saubere und trockene Haut angewandt werden. Vor dem Ankleiden jedoch gut trocknen lassen.





Mein Fazit:

Die Achselpads habe ich doch direkt beim Sport mal getestet. Die Anwendung ist sehr leicht: das Abdeckpapier muss auf der Rückseite entfernt werden. Die Pads haben Knicklinien, um so besser in der Achselhöhle zu sitzen. Das Pad einfach mit der zugehörigen Knicklinie entlang der runden Ärmelnaht positionieren und festkleben. Das Achselpad passt sich wirklich super dem Körper und auch der Kleidung sehr gut an. Es stört überhaupt nicht, da es sehr dünn ist.

Auch während des Sports hat das Achselpad nicht gestört und es haben sich tatsächlich keine Schweißflecken gebildet. Es hat sich sehr sauber angefühlt. Nach dem Sport habe ich die Achselpads entfernt und tatsächlich: keine Flecken, kein Schweißgeruch. Die Pads haben den Schweiß direkt sehr gut eingeschlossen.

Das Antitransparent hat ebenfalls eine sehr gute Wirkung: es riecht nicht und ist sehr schnell nach der Anwendung in die Haut eingezogen. Es hat keine Flecken auf dem Oberteil hinterlassen und hat tatsächlich den kompletten Tag sehr gut geschützt. Auch beim Sport hat sich die Schweißbildung sehr stark reduziert – ein tolles Produkt!

Wer sehr unter starken Schwitzen leidet sollte vielleicht beide Produkte gleichzeitig anwenden. Ich bin davon überzeugt, dass sich der Schweiß sehr reduzieren wird und der Schweißgeruch weg bleibt.

 

Tolle Produkte – sehr zu empfehlen!

 

Danke an Laxelle das mir dieser Produkttest ermöglicht wurde!

 

 

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen