Donnerstag, 4. Oktober 2012

Produkttest: Conelly Cocktails


Heute möchte ich euch gern leckere Cocktails der Firma Conelly vorstellen. Der Kundenkontakt war super freundlich, ich habe vorab per Email tolle Informationen über Conelly erhalten und habe mich sehr darüber gefreut. Nach einigen Tagen hatte ich das Testpaket dann schon vor der Haustür, worauf ich natürlich sehr gespannt war.
 
 



Conelly kam als erstes Unternehmen weltweit 2006 mit der besonderen Twin Can aus Aluminium in Österreich und Deutschland auf den Markt. Durch diese tolle und intelligente Verpackung haben die Cocktails immer Barkeeper-Qualität.


Conelly sind keine fertig gemixten Cocktails sondern in zwei – durch einen Kunststoffring verbundenen – Dosen vorportioniert. Eine Dose davon enthält immer eine hochwertige Spirituosenmischung, die andere die dazu passende Fruchtsaftmischung. Die Zutaten werden also erst kurz vor dem Genuss gemischt.


Die Rezepturen sind im internationalen Cocktail Standard angepasst und die hohe Qualität der Conelly Cocktails resultiert daraus, dass die Zutaten kurz vor dem Servieren mit Eis gemixt werden.
 

Folgende Sorten könnt ihr erhalten:
 

·         Bahama Mama
·         Ladykiller
·         Mai Tai
·         Planters Punch
·         Sex on the Beach
·         Tequila Sunrise
·         Appletini
·         Cosmopolitan

 
Doch wieso schmecken die Cocktails in Bars immer so perfekt?
Cocktails bestehen meistens aus einer Basis-Spirituose, wie z. B. Gin, Tequila, Wodka, diversen Likören, Säften und Sirupen. Das Geheimnis liegt natürlich in der Qualität der Komponente, dann kommt es auf das richtige Mischverhältnis an und als letztes natürlich auf die Art der Zubereitung. Die Präsentation des Cocktails, die Atmosphäre und der Stil spielen natürlich auch eine wichtige Rolle.
 
Die Qualität
Durch die Trennung von Fruchtsaft und Alkohol in den Twin-Cans werden nur hochwertige Zutaten verwendet. Dadurch ist der Preis nicht der billigste, aber die Qualität ist dafür erste Klasse.
Die IBA (International Bartenders Association) ist der weltweite Dachverband für alle Barkeeper. Die IBA führt eine Liste mit Standardcocktails und den entsprechenden Rezepturen. Conelly orientiert sich ausschließlich an der IBA, denn somit können die Cocktails im Geschmack und Alkoholgehalt den internationalen Standard vorweisen.
Die Cocktails von Conelly sind in der Twin-Can, damit der Alkohol nicht den Fruchtsaft angreifen und  zersetzen kann. So sind die Fruchtsäfte separat abgefüllt und es müssen keine diversen Substanzen beigefügt werden.
Auf der Homepage von Conelly könnt ihr euch mal umsehen. Dort findet ihr interessante Informationen rund um das Thema Cocktails. Außerdem findet ihr unter der Kategorie Equipment die Sachen, die ihr für einen perfekten Cocktail benötigt oder für eine tolle Cocktail-Party. Schaut es euch einfach mal an. 
 
 
Und nun möchte ich euch vorstellen, welche leckeren Cocktails ich erhalten habe:
 
 


Ich durfte ein tolles Paket mit drei Cocktails und einem Shaker testen, was mich sehr gefreut hat! In dem Testpaket waren folgende Sorten vorhanden:

·         Mai Tai
·         Sex on the Beach
·         Ladykiller
 
Ich war auf den Geschmack sehr gespannt und habe zusammen mit meinem Freund und einer Freundin die Cocktails gleich ausprobiert. Die Cocktails zu zubereiten war sehr einfach: die Twins einfach voneinander trennen, die zwei Dosen öffnen und in den Shaker geben, mit dem Kunststoffring verschließen und ordentlich schütteln. Danach den gemischten Cocktail auf viel Eis servieren, etwas dekorieren und fertig! Sehr einfach und schnell zubereitet – perfekt.
 
 
 


Die Zutaten für den perfekten Mai Tai:

Rum
Orangenlikör
Mandelsirup
Ananas
Zitrone

Dieser Cocktail enthält 250 ml und 14,7 % vol.

Der großzügige Schuss Rum mit dem delikaten Orangenlikör, dem süßen Mandelsirup und der fruchtigen Note schmeckt zusammen einfach einzigartig. Ein sehr erfrischender Cocktail mit etwas Temperament.

Uns hat der Cocktail sehr gut geschmeckt. Gekühlt auf Eis war es ein tolles Getränk, jedoch hat man den Alkohol doch sehr gemerkt, was mir allerdings nicht viel ausgemacht hat. Geschmacklich war der Mai Tai einfach super, wie in einer Cocktailbar bestellt!

 

 


Die Zutaten für den perfekten Sex on the Beach:

Wodka
Pfirsichlikör
Cranberry
Orange

Dieser Cocktail enthält 250 ml und 11,0 % vol.

Sex on the Beach ist der meist beliebteste Cocktail und man kann ihn wirklich auf der ganzen Welt in jeder Cocktail-Karte finden. Durch die fruchtigen Zutaten hat er einen einzigartigen Geschmack, den sicher jedem gefällt. Durch einen Schuss Wodka erhält er einen mild-fruchtigen Geschmack – einfach lecker!

Sex on the Beach ist einfach für mich der Klassiker unter den Cocktails. Jeder kennt ihn und jedem schmeckt er auch. Er hat einfach eine super Mischung. Dieser Cocktail von Conelly hat mir sehr gut geschmeckt, sehr fruchtig, wie dieser Cocktail auch sein sollte.

 

 


Die Zutaten für den perfekten Ladykiller:

Gin
Orangenlikör
Apricot Brandy
Ananas
Maracuja


Der Schweizer Peter Roth kreierte den „Ladykiller“ und gewann damit 1984 sogar die Weltmeisterschaft im Cocktailmixen.

Der Ladykiller hat einen herben und angenehmen Geschmack durch den Gin, eine leichte süße durch den feinen Apricot Brandy und Orangenlikör und schmeckt dennoch etwas säuerlich durch den Maracuja-Saft. Eine perfekte Mischung!

Der Ladykiller schmeckt sehr gut! Er hat einen sehr fruchtigen Geschmack und dennoch schmeckt er säuerlich – einfach perfekt. Conelly hat das richtige Mischverhältnis getroffen und ist einfach unverwechselbar!

 

 

Fazit:

Die Cocktails von Conelly sind einfach nur super! Ich finde die Twin Dosen auch einfach perfekt. So brauch man sich keine Gedanken machen, dass der Fruchtsaft angegriffen wird oder die Cocktails mit Wasser verdünnt wurden. Sie haben einen sehr natürlichen Geschmack und auf Eis schmecken sie wirklich wie von der Cocktail-Bar bestellt – einfach perfekt!

Ich werde bei meinem nächsten Einkauf gerne auf die Cocktails von Conelly achten, denn man hat wirklich die Garantie, dass sie nur aus dem entsprechenden Spirituosen und Fruchtsäften bestehen. Dafür gebe ich auch lieber einen Euro mehr aus!

Tolle Cocktails, die ich schon gerne weiterempfohlen habe!
 

Vielen Dank an das Team von Conelly, dass mir dieser Produkttest ermöglicht wurde.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen