Donnerstag, 25. Oktober 2012

Produkttest: Trininty-Haircare



Heute möchte ich euch eine tolle Marke für Haarpflege und –Styling vorstellen: Trinity. Ich habe vorher noch nie etwas von dieser Marke gehört und war also sehr gespannt darauf, was mich erwartet.

Der Kundenservice war super freundlich und nett! Ich habe vorab schon interessante Informationen erhalten und wurde sehr gut per Email beraten. Mein Testpaket habe ich dann nach einigen Tagen erhalten: die Produkte waren sehr schön in einer Tüte verpackt und es lag ein Katalog dabei, indem die Produkte markiert waren, die ich erhalten habe. So konnte ich in dem Katalog nachsehen und mehr über die Produkte erfahren – sehr gut!  

  

Die Geschichte, wie Trinity zustande kam, ist wirklich witzig: 2006 macht Werner Schmitt einen Spaziergang durch die Schweizer Alpen auf den Weg zur Egglihütte in Appenzell. Während seiner Brotzeit hörte er zwei Personen lautstark diskutieren und wurde durch einen Satz direkt aufmerksam: „…aber ich habe keine Ahnung vom deutschen Friseurmarkt.“ Werner Schmitt ging der Gedanke durch den Kopf, sich bei den beiden Fremden vorzustellen, denn er hatte die Idee einer neuen Produktpalette für den deutschen Markt.

Wie der Zufall es wohl so wollte, sprach Werner Schmitt die beiden an und das Trio war komplett! Die Französin Estelle Brouillé hatte die Idee zu einer neuen, friseurexklusiven Marke, der Schweizer Thomas Früh das technische Know-How und die Produktionsstätte und der deutsche Werner Schmitt hatte genug Erfahrungen auf dem Friseurmarkt!  So entstand die Marke Trinity Haircare – ein wunderbarer Zufall!

 

Trinity Haircare bietet qualitativ hochwertige und professionelle Haarkosmetik, die für den Friseurbedarf bestimmt ist. Da jeder Friseur große Ansprüche auf Qualität der Produkte legt, steht dieses Thema bei Trinity an erster Stelle.

Jahrelange Entwicklungserfahrung zeichnen die Marke Trinity aus. Alle Produkte werden dermatologisch und mikrobiologisch untersucht und haben die europäische Sicherheitsbewertung.

Trinity verfügt über die modernsten Prozess- und Abfüllanlagen und es wird definitiv auf Tierversuche verzichtet!
 
 

Wer nun Interesse an Trinity bekommen hat, kann über den Salonfinder schauen, ob es in der Nähe einen Friseur gibt, der mit diesen Produkten arbeitet.


Und nun möchte ich euch gerne zeigen, was ich erhalten habe:


 
 
 
 
 
 

 
Das Farbglanz Shampoo gibt coloriertem Haar viel Glanz und Geschmeidigkeit. Es reinigt sanft Haare und Kopfhaut und stabilisiert die Haarfarbe. Das Shampoo versorgt das Haar intensiv mit Feuchtigkeit und verbessert dadurch spürbar die Haarstruktur und Farbbrillanz.
Eine geringe Menge des Shampoos auf dem feuchten Haar gleichmäßig verteilen. Gut aufemulgieren und anschließend gut ausspülen.
Dieses Shampoo ist in 50 ml, 250 ml oder 1.500 ml erhältlich. 

Das Shampoo hat mir optisch schon sehr gut gefallen. Die Flasche ist sehr schön und sieht wirklich hochwertig aus. Ich habe zuerst an dem Shampoo gerochen und es hat einen sehr angenehmen Duft. Natürlich habe ich das Shampoo direkt ausprobiert. Man braucht wirklich nur sehr wenige Tropfen ins Haar einmassieren und es entsteht sehr viel Schaum – das finde ich klasse. Danach habe ich meine Haare getrocknet und sie haben sich wirklich sehr gut angefühlt. Nach mehreren Anwendungen sieht man wirklich, dass sich die Haare schöner anfühlen und ein toller Glanz entsteht. Super Shampoo, was man nur empfehlen kann.
 
 
 

 


Die Restruktur Haarspitzenmilch versiegelt trockene und beschädigte Haarspitzen durch einen Repairkomplex mit Creatin und Provitamin B5. Es spendet dem Haar Feuchtigkeit, schützt vor Hitze und macht das Haar einfach widerstandsfähiger.
Einfach 3 – 4 Tropfen und das feuchte oder trockene Haar einarbeiten. Es muss nicht ausgespült werden.  

Über diese Haarspitzenmilch habe ich mich sehr gefreut. Da ich unter sehr trockenen und kaputten Haarspitzen leide (durch die Blondierungen) kam diese Haarmilch wie gerufen. Ich habe sie zuerst ins trockene Haar angewandt. Es riecht auch sehr gut und hat eine super Konsistenz, um es in die Haare einzuarbeiten. Nach dem Einarbeiten habe ich die Haare gekämmt und man sieht tatsächlich einen wirkvollen Unterscheid! Die Haarspitzen sehen nicht mehr so kaputt, sondern schön gepflegt aus. Auch in feuchte Haar habe ich die Haarspitzenmilch einarbeitet und nach dem Föhnen sind die Spitzen auch sehr schön gepflegt. Was super ist: das es sogar noch vor Hitze schützt! Da ich ab und zu meine Haare glätte, ist das natürlich optimal und die Haarspitzen werden nicht so sehr beschädigt.


 

 


Dieses Spraymousse ist für jeden Haartyp geeignet und bietet ein maximales Volumen, Textur und Stand.
Vor dem Gebrauch gut schütteln und das Spraymousse im handtuchtrockenen Haar anwenden. Aus ca. 5 – 8 cm Entfernung auf den Haaransatz sprühen. Um mehr Volumen zu erhalten, einfach vom Ansatz in die Spitzen kämmen, so erhaltet ihr mehr Volumen für die ganze Frisur.

Auf das Ansatz Spraymousse war ich sehr gespannt. Da ich sehr feines Haar habe, habe ich natürlich überhaupt kein Volumen. Ich habe schon viele Produkte ausprobiert, leider ohne Erfolg. Also habe ich nach dem Waschen das Ansatz Spraymousse auf den Haaransatz gegeben und es durch das Kämmen im Haar verteilt. Mit einer Rundbürste habe ich meine Haare beim Föhnen getrocknet und ich hatte tatsächlich ein sehr schönes, leichtes Volumen – vom Ansatz bis in die Spitzen! Ich war total begeistert und es ist sogar meinen Freundinnen aufgefallen. Sehr tolle Produkt, was ich für Frauen mit wenig Volumen echt empfehlen kann!

 
 
 
 
 
 

Fazit:

Ich bin wirklich überzeugt von Trinity Haircare. Die Produkte sehen nicht nur gut und überzeugend aus, sondern halten auch das, was sie versprechen! Sie riechen alle sehr gut, was natürlich auch ein Pluspunkt ist. Ich werde gerne bei meinem Friseur demnächst nachfragen, ob er schon einmal etwas von Trinity gehört hat und es gerne weiterempfehlen!


Vielen Dank, dass ich Ihre Produkte testen durfte, ich habe mich sehr darüber gefreut!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen