Dienstag, 8. Oktober 2013

Rezept: Spaghetti in Lachssauce


Zutaten für 4 Personen:

500 g Spaghetti
300 g Wildlachsfilet
1 kleine Dose Erbsen
2 Lauchzwiebeln
200 g Schmand
200 ml Sahne
200 ml Wasser
3 EL Tomatenmark
etwas Dill
3 EL Lakonikos Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
geriebener Parmesan
 



Zubereitung:

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.

Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden, das Lachsfilet würfeln. Das Lakonikos Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebel und den Lachs dazu geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten garen, bis der Lachs durchgebraten ist.

Nun den Schmand und die Sahne mit dem Wasser dazugeben, Tomatenmark einrühren und mit Dill verfeinern. Alles zum Kochen bringen und schließlich die kleine Dose Erbsen dazu geben und warm werden lassen. Alles nun kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und abschmecken.

Wenn die Spaghetti fertig sind, abtropfen und unter die heiße Sauce rühren. Wer möchte, kann noch Parmesan über das Gericht geben und gut durchmengen.

Die Spaghetti auf einem Teller servieren und mit Parmesan und Dill garnieren – fertig!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen