Mittwoch, 8. Januar 2014

Rezept: Mariniertes Rinderminutensteak mit Zucchinigemüse

 

Zutaten für 4 Personen:

500 g frische Rinderminutensteaks
2 Zucchini
250 g frische Champignons
4 große Kartoffeln
100 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
5 EL Lakonikos Olivenöl
3 EL Limettensaft
Frischer, gemahlener Pfeffer

3 Knoblauchzehen
2 EL Basilikum (frisch oder getrocknet)
2 EL Rosmarin (frisch oder getrocknet)
2 EL Kräuter der Provence

 



Zubereitung:

Für die Marinade die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein hacken. Das Lakonikos Olivenöl, den Limettensaft, den frischen Pfeffer und alle Kräuter zusammenmischen. Das Fleisch anschließend waschen und in eine flache Schale geben. Nun das Fleisch mit der Marinade bestreichen, sodass alles gut bedeckt ist und dies dann für mindestens 3 – 4 Stunden kalt stellen, damit es gut durchziehen kann.

Kartoffeln wie gewohnt in Salzwasser kochen. Die Zucchini waschen und in feine Scheiben schneiden, die Champignons putzen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Diese dann in ein wenig Lakonikos Olivenöl andünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Das Gemüse nun zugedeckt 15 Min. köcheln lassen.

Das Fleisch in einer Pfanne mit wenig Lakonikos Olivenöl sehr kurz anbraten. Es ist ausreichend, wenn man beide Seiten ca. 2 Min. in der Pfanne brät, da sonst das marinierte Fleisch zu fest wird, da es sehr dünn ist.

Zum Schluss die Gemüsebrühe im Gemüse abschütten und das Gemüse mit den Kartoffeln und dem Fleisch auf einem Teller servieren – fertig!

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen