Mittwoch, 23. April 2014

Produkttest: Pilzmännchen


 
Ich möchte euch heute einen ganz besonderen Online-Shop vorstellen, wo es sich ausschließlich nur um leckere Pilze handelt: Pilzmännchen. In diesem Online-Shop erhält man Pilzzuchtkulturen, welche man ganz einfach zu Hause ohne großen Aufwand züchten kann. Ich fand die Idee einfach klasse, da wir Pilze sehr gerne essen und haben uns deshalb riesig über diesen Produkttest gefreut! Der Kundenkontakt war sehr nett und freundlich und ich habe mein Pilzzucht-Set nach wenigen Tagen schon erhalten.


 

Auf www.pilzzuchtshop.eu könnt ihr euch rund um das Thema Pilzzucht informieren. Pilzmännchen investiert regelmäßig in Forschung und Entwicklung rund um dieses Thema, damit man so einfach wie möglich zu Hause seine eigene Pilzzucht aufbauen kann. Pilzmännchen ist ein Familienbetrieb, wo die Bio-Pilzzuchtprodukte mit großer Sorgfalt entwickelt und hergestellt werden. Es werden für die Herstellung ausschließlich hochwertige, ökologische Grundstoffe verwendet. Deshalb verspricht Pilzmännchen auch eine hohe Qualität, Funktionalität und Frische aller Produkte!

 
Die Firma wurde im Jahr 2003 gegründet und seitdem werden Pilzbrut, Pilzsubstrate und Frischpilze für Hobbyzüchter, Händler und Pilzzuchtprofis angeboten. Die Produktion erfolgt ausschließlich nach den vorgegebenen Richtlinien des ökologischen Landbaus und auch durch Öko-Kontrollstellen regelmäßig überwacht und zertifiziert. Die Pilzbruten und Pilzsubstrate wachsen in klimatisierten Durchwachsräumen bis zum fertigen Produkt heran. Sie werden in den eigenen Zuchträumen aufgestellt und tragen schon nach wenigen Tagen die ersten erntereifen Edelpilze wie Kräuterseitlinge, Shiitake, Austernpilze, Stockschwammpilze und diverse Heilpilze. In den eigenen Laborräumen werden Reinkulturen, Pilzbrut und Pilzsubstrate unter Reinraumbedingungen selbst erzeugt.

Im Online-Shop von Pilzmännchen findet ihr eine Vielzahl an Pilzzucht-Sets, hier lohnt es sich wirklich, einmal vorbei zu schauen:

·         Fertig-Pilzzuchtkulturen für Haus und Garten (Bio)
·         Champignon Pilzzuchtsets für Haus (Bio)
·         Home-Pilzzuchtsets für Haus (Bio)
·         Myzelpatch-Pilzzuchtset (Bio)
·         Pilzbrut für Holz und Stroh (Bio)
·         Impfstäbchen Pilzbrut für Holz und Stroh (Bio)
·         Baumstamm-Fertigkulturen für den Garten
·         Pilzbeet Bio-Gartensets
·         Trüffelbäumchen
·         Reinkulturen
·         Pilzzuchtbedarf
·         Bio Frischpilze
·         Bio Heilpilze, Trockenpilze
·         Fachliteratur
·         Bier-Brausets
 

Wie ihr sehen könnt, gibt es eine große Auswahl für Jedermann, egal ob man zu Hause ein paar leckere Bio-Champignons züchten möchte oder ein paar schöne Baumstamm-Pilze für den Garten. Schaut doch einfach mal vorbei, im Online-Shop von Pilzmännchen findet man übrigens auch sehr informative Berichte und Tipps zum Thema Pilzzucht.  

Für meinen Produkttest habe ich ein Bio-Champignon Pilzzuchtset erhalten, worüber wir uns sehr gefreut haben! Ich liebe Champignons und konnte es kaum erwarten, das Pilzzuchtset aufzustellen.

Ich möchte euch nun erst einmal etwas über das Pilzzuchtset erzählen und anschließend die Entwicklung meiner Pilzzucht mit Bildern dokumentieren. J  

 




 
 

Champignons können ganz einfach und bequem zu Hause gezüchtet werden. Pilzmännchen bietet leckere Champignons oder Steinchampignons zum Züchten an. Champignons wachsen sehr schnell und das sogar über mehrere Erntewellen, was bedeutet, dass man mit einem Zuchtset bis zu 4-mal Champignons ernten kann! Je nach Zuchtset kann man dabei ca. 2 und 4 kg Champignons ernten. So hat man immer frische und geschmackvolle Champignons zu Hause, denn geerntete Champignons, beispielsweise aus dem Supermarkt, verlieren nach einer kurzen Lagerung sehr schnell an Frische und Geschmack.  

Im Online-Shop von Pilzmännchen könnt ihr auch leckerePilz-Rezepte einsehen, die dort kostenlos zur Verfügung gestellt werden. So hat man immer eine leckere Abwechslung und vielleicht kennt man das ein oder andere Rezept noch nicht, welches man dann schnell zu Hause nachkochen kann. Schaut doch mal vorbei!

Die Champignons sind übrigens kalorienarm und enthalten wertvolle Nährstoffe für eine gesunde Küche. Sie sind vielseitig verwendbar und schmecken frisch zubereitet einfach am Besten!


Die Bio-Champignon Pilzzuchtsets sind in zwei Größen erhältlich:

·         Pilzzuchtset 5 kg: Kartongröße 24 x 30 x 20 cm (bis zu 2 kg Pilz-Ernte)
·         Pilzzuchtset 10 kg: Kartongröße 20 x 40 x 30 cm (bis zu 4 kg Pilz-Ernte)

 
Das Champignon-Pilzzuchtset enthält folgendes:

·         1 x Folientüte Deckerde angefeuchtet
·         1 x Abdeckfolie gelocht
·         1 x Champignonsubstrat fertig mit weiß-braunem Pilzmyzel besiedelt

 

Die Zucht der Champignons ist sehr einfach, wenn man die Champignon-Pilzzuchtanleitung beachtet:  

Die Vorbereitung:
 

Folienbeutel mit Abdeckerde und die Folienabdeckung entnehmen
 
Faltdeckel des Kartons senkrecht nach unten drücken und die Folienränder der Substrattüte darüberstülpen, ohne das Champignonsubstrat aus dem Karton zu nehmen (dadurch ist der Karton innen vor Feuchtigkeit geschützt)






 
 
Nun die Deckerde aus der
Folientüte auf das freiliegenden
Pilzsubstrat schütten und verteilen,
sodass diese gleichmäßig und vor
allem locker auf dem Substrat liegt
(nicht andrücken!). 
 
 
 
 
 
 


Nun die Folienabdeckung auf die Deckerde legen und an den Rändern befestigen, um die Feuchtigkeit in der Deckerde während der Durchwachsphase zu halten.  










 
 
Das Pilzzuchtset nun an einen 18
 - 24 ° Grad warmen, hellen oder
dunklen Platz aufstellen.
 
 
 


 


Hinweise bei der Wachstumsphase: 

·         Nach ca. 10 – 14 Tagen hat das Pilzmyzel (weiße, watteartige Pilzfäden) die Deckerde komplett besiedelt. Dann sollte die Folienabdeckung von der Deckerde genommen werden.  

·         Sollte die Oberfläche der Deckerde mit Pilzmyzel überwuchtet sein, muss die Deckerde mit 
        einer Gabel oder einem Messer ca. 1 cm tief aufgekratzt und leicht bewässert werden.  

·         Die Pilzkultur sollte an einem Ort bei 15 bis 18 ° Grad aufgestellt werden, da das Pilzmyzel sonst die Deckerde überwuchtet – sollte dies der Fall sein, dann wie bei Punkt 2 beschrieben vorgehen. 

·         Regelmäßig kontrollieren, ob die Deckerde feucht und locker ist. 

·         Wenn sich kleine Pilze bilden, darf die Pilzkultur nicht gewässert werden, da Keime im Wasser und zu hohe Feuchtigkeit im Pilz das Pilzwachstum stoppen kann.  

·         Die Champignons sind erntereif, wenn die Huthaut anfängt auszureißen. Kleinere Pilze können stehen bleiben, bis diese ausgewachsen sind.  

·         Die Pilze bei der Ernte vorsichtig herausdrehen. Stielreste und überreife Pilze sollten vom Substrat entfernt werden, da diese Insekten anziehen.  

·         Pilze bestehen zu 90 % aus Wasser, weshalb nach jeder Erntewelle dem Substrat das durch die Pilze entzogene Wasser wieder zugegeben werden sollte. Das heißt, wenn z. b. 500 g Pilze geerntet wurden, sollten ca. 500 ml Wasser nach und nach auf die Kultur gegeben werden.  

·         Nach ca. 4 Monaten bzw. 3 – 4 Erntewellen enthält die Pilzzuchtkultur nur noch wenige Nährstoffe und kann deshalb im Biomüll entsorgt werden. 

 
Bitte beachten: 

·         Immer darauf achten, dass die Deckerde während der kompletten Kulturdauer nicht austrocknet! 

·         Nur so viel wässern, dass die Deckerde auf dem Substrat angenehm feucht und locker bleibt!

·         Es darf keine Staunässe im darunter liegenden Champignonsubstrat entstehen, da das Champignonsubstrat dann keinen Sauerstoff mehr erhält und abstirbt!

 

Nun möchte ich euch gerne mit Fotos meine Pilzzucht dokumentieren damit ihr seht, wie sich die Pilze nach und nach entwickelten:

 

Tag 1: Pilzzuchtbox nach Anleitung vorbereiten


 



Tag 7 – 10: Die Deckerde ist mit weißen Myzelfäden besiedelt

 

 
 
 
Tag 10 – 15: Es bilden sich die ersten kleinen Champignons
 

 

Tag 15 – 20: Nun kann das erste Mal geerntet werden. Es folgen noch ca. 3 weitere Erntewellen!

 





Die ersten Champignons, die ich ernten konnte, waren wirklich riesig! Schaut es euch an:



 

Mein Fazit:

Ich bin mehr als begeistert von diesem Pilzzucht-Set! Und nicht nur ich, auch Freunde und Familie sind davon total begeistert und ich bin mir sicher, dass einige sich auch ein solches Pilzzucht-Set zulegen werden :-) Der Aufbau war wirklich sehr einfach und man hatte überhaupt keine Arbeit damit. Nach den ersten zwei Wochen hatte ich bedenken, dass ich etwas falsch gemacht habe, da sich kaum etwas getan hat, doch plötzlich von einem Tag auf den anderen habe ich die ersten kleinen Pilze gesehen. Und seitdem sind die Pilze täglich um einiges gewachsen, was uns wirklich sehr fasziniert hatte! Nach wenigen Tagen konnte ich dann schon die ersten Champignons ernten und ich hatte wirklich einen riesen Spaß!

Die Qualität der Champignons hat uns zusätzlich noch überzeugt! Die Champignons waren richtig "schwer" im Vergleich zu den Champignons aus dem Supermarkt. Ich habe am Wochenende die ersten selbst gezüchteten Champignons geerntet und zum Grillabend mit zu meiner Familie genommen. Alle waren total begeistert darüber und die Champignons haben wirklich super lecker geschmeckt!

Ich hoffe, dass ich noch ein paar Wochen mit diesem Zucht-Set meinen Spaß haben werde. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass ich mir gerne wieder ein solches Pilzzucht-Set kaufen würde, da es wirklich sehr viel Spaß macht, den Pilzen beim Wachsen zuzusehen! Nebenbei hat man natürlich auch super frische Champignons in Bio-Qualität, welche hervorragend schmecken!

Ich finde, dass sich ein solches Pilzzucht-Set auch super als Geschenk eignet! Ich bin mir sicher, dass ich  bei Pilzmännchen noch öfters bestellen werde :-)

Vielen, vielen Dank an das Team von Pilzmännchen, dass mir dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde, ich habe sehr viel Spaß daran und werde euch gerne weiter empfehlen!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen