Mittwoch, 2. Juli 2014

Produkttest: iQlind Intensiv Pflegecreme


Ich möchte euch heute gerne ein spezielle Pflegecreme vorstellen, die vor allem für Menschen geeignet ist, die unter Neurodermitis oder ähnlichen Hautproblemen leiden: iQlind Intensiv Pflegecreme. Was genau dahinter steckt, möchte ich euch gerne genauer erzählen.






Die iQlind Intensiv Pflegecreme wurde vom Unternehmen Dermikon GmbH entwickelt. Dieses Unternehmen ist ein innovatives, mittelständiges Unternehmen mit dem Sitz am Niederrhein. Sie hat sich spezialisiert auf Hautpflegeprodukte, besonders zur Anwendung bei Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), Hautallergien, trockener und sehr trockener Haut.

Die iQlind Intensiv Pflegecreme hilft gegen genau solche Hautprobleme. Sie ist garantiert frei von Emulgatoren, Parabenen, Konservierungsmitteln, Duftstoffen, Kortison, Farbstoffen, Silikonöl und Paraffinöl.  

Warum ist es wichtig, dass diese Pflegecreme frei von Emulgatoren ist?

Die Hautschutzbarriere eines jeden Menschen besteht aus Hornzellen, die in eine Lipidschicht eingebettet sind. In den meist herkömmlichen Pflegecremes sind Emulgatoren enthalten, die die natürlichen Lipidschichten auswaschen und die Struktur der Haut schädigen können. Wenn die Haut regelmäßig mit emulgatorhaltigen Produkten gepflegt wird, reichern sich diese auf der oberen Hautschicht an  und verbinden sich mit den körpereigenen Hautfetten. Kommen diese mit Wasser in Berührung, können die Hautfette herausgewaschen werden und die Haut verliert ihre körpereigenen Schutzstoffe. 

Die iQlind Intensiv Pflegecreme basiert auf eine neuartige und innovative Cremebasis und kann deshalb auf Emulgatoren verzichten. Diese wurde speziell für die Bedürfnisse sensibler Haut entwickelt. 

Der exklusive iQlind-Wirkstoffkomplex:

·        Ballonreben-Extrakt:
Dieser Extrakt der Ballonrebe beruhigt irritierte, gerötete und juckende Haut. Die entzündungshemmenden Eigenschaften sorgen für eine schnelle Regenerierung der Haut.

·        Gerstentreiber-Extrakt:
Die Kombination der Aktivstoffe aus diesem Extrakt, Arganöl und Sheabutter wurde speziell für die sehr trockene und zu Juckreiz neigende Haut entwickelt. Die Hautbarriere wird gestärkt und besitzt hervorragende histaminblockende Eigenschaften.

·        CM-Glucan:
Dieser Extrakt aus der Zellwand der Backhefe verfügt über ausgezeichnete, hautschützende Eigenschaften. Er spendet außerdem viel Feuchtigkeit und aktiviert die natürlichen Abwehrmechanismen der Haut. Gestresste, sensible und empfindliche Haut wird somit beruhigt.


Der Doppelt-Effekt der iQlind Intensiv Pflegecreme:

·        Der Sofort-Effekt:
die Pflegecreme enthält eine exklusive Kombination aus Aktivstoffen, welche lästigen Juckreiz bereits direkt nach dem Auftragen lindern. Außerdem wird die Haut sofort beruhigt.

·        Der Langzeit-Effekt:
Die Pflegecreme bietet der Haut eine Pflege mit Langzeit-Effekt, mit der die natürlichen Schutzfunktionen und die Eigenregeneration der Haut unterstützt werden. So trägt jede einzelne Anwendung zu einer kontinuierlichen und nachhaltigen Stärkung der Hautschutzbarriere bei.

Einfache Anwendung:

Die iQlind Intensiv Pflegecreme ist sehr ergiebig und zieht schnell in die Haut ein. Sie hinterlässt keinen Fettfilm und ist ohne Duftstoffe sehr neutral. Sie kann nach Bedarf ein- oder mehrmals täglich verwendet werden. 

Die Geld-zurück-Garantie:

Solltet ihr von der iQlind Intensiv Pflegecreme nicht begeistert sein, könnt ihr die angebrochene Tube einfach innerhalb von 30 Tagen zurück senden. Das Geld wird dann umgehend zurück erstattet – und zwar der volle Kaufpreis! Die Garantie gilt natürlich für alle Erstbestellungen im Online-Shop und bis max. 30,00 € Warenwert pro Haushalt.




Mein Fazit:

Ich benutze iQlind nun seit ca. einem Monat regelmäßig. Da ich gerade bei wärmeren Temperaturen oft an Hautausschlag an den Armen leide, war ich auf die iQlind Intensiv Pflegecreme wirklich sehr gespannt. Ich habe die betroffenen Stellen morgens und abends mit der Pflegecreme eingerieben. Die Pflegecreme zieht wirklich sehr schnell ein, hat einen sehr neutralen, angenehmen Duft und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Die Creme ist dazu wirklich sehr ergiebig und lässt sich super auf der Haut auftragen.

Nach wenigen Wochen konnte ich schon eine Besserung der Haut sehen und spüren. Der Juckreiz war verschwunden und auch die Rötungen sind zurückgegangen. Bis jetzt ist alles super und meine Arme sind frei von lästigen Hautausschlägen – ich bin begeistert!

Ich habe natürlich schon viele Cremes verwendet, hauptsächlich Kortisonsalben vom Hautarzt. Dass das auf Dauer auch nicht gut ist, war mir natürlich klar. Deshalb bin ich jetzt umso mehr froh, dass ich iQlind kennen lernen durfte! Ich werde mir – nachdem meine Tube leer ist – gerne wieder eine neue bestellen, da mich diese Pflegecreme wirklich überzeugt und mir vor allem sehr geholfen hat!

Vielen Dank, dass mir dieser tolle Produkttest ermöglicht wurde!
Reaktionen:

Kommentare:

  1. Welche Mittel gibt es gegen Schuppenflechte Kopfhaut? Möchte aber nur die natürlichen Produkte ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Mir half PsoEasy Shampoo. Super Qualität und effektive Wirkungsstoffe.

    AntwortenLöschen