Dienstag, 9. Juli 2013

Rezept: Spaghetti in Knoblauch-Öl mit Garnelen







Zutaten für 4 Personen:

500 g Spaghetti
300 g Garnelen
1 Bund frische Petersilie
5 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
ggf. Chiliflocken
geriebener Parmesan






Zubereitung:

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl von Lakonikos goldbraun anbraten. Doch Vorsicht: bitte nicht zu lange den Knoblauch anbraten, sonst schmeckt er bitter!
Danach die aufgetauten Garnelen dazugeben und mitbraten.
Die Petersilie fein hacken und mit zu den Garnelen und dem Knoblauch geben. Das ganze mit Salz, Pfeffer – und wer es noch etwas schärfer mag – mit Chiliflocken kräftig abschmecken.
Wenn die Nudeln fertig sind, diese direkt mit zu dem Knoblauch-Öl und den Garnelen geben und alles gut durchmischen. Zum Schluss noch einen kräftigen Schuss Lakonikos Olivenöl dazugeben (es darf ruhig etwas mehr sein). Kurz mit den Nudeln erhitzen und das Gericht anschließend auf einem Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen – Fertig!

Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen